Standardisierter Digitaler Zwilling

Mehrwerte für Ihr Geschäft schaffen mit einer zukunftssicheren Investition in die Digital Twin Technologie

Auf dem Weg zur digitalisierten Produktion ist der Digitale Zwilling eines der wichtigsten technologischen Konzepte. Dabei verbindet das digitale Abbild das physische Asset mit der Welt der IT und OT. Es ermöglicht neben einer Optimierung der Prozesse eine Vielzahl an innovativen, neuen Geschäftsmodellen. 

Es gibt viele mögliche Anwendungsfälle des Digitalen Zwillings und dazu passende Datenarchitekturen. Das digitale Typenschild zum Beispiel, oder die Materialstückliste, den Product Carbon Footprint und einiges mehr. Bevor eine Umsetzung beginnen kann, finden wir zusammen mit Ihnen heraus, welches Ziel wir verfolgen und welche Use Cases sich dafür anbieten, um die perfekte individuelle Anwendung zu schaffen.

  • Der Digitale Zwilling ist das digitale Abbild des realen Assets
  • Vernetzung von verschiedensten Komponenten im IoT-Umfeld
  • Digitaler Zugriff statt physischem Zugang
  • Einsatzfelder entlang des gesamten Lebenszyklus einer Anlage: Von der Planung über die Herstellung, Inbetriebnahme, den produktiven Betrieb bis zum Recycling
  • Einfacher Datenaustausch durch kompatible Standards
  • Verschiedenste Use Cases mit den passenden Datenmodellen

Vielfältige Anwendungsfälle sind möglich, hier eine Auswahl. Einige Datenmodelle sind derzeit noch in der Entwicklung.

Ein möglicher Anwendungsfall mit enormem Potenzial

Das digitale Typenschild

Als Hersteller wissen Sie genau, welchen Aufwand es bedeutet, den Kunden produktnahe Informationen und Dokumentationen bereitzustellen. Das digitale Typenschild ist die Lösung, um die wachsende Menge an Daten topaktuell und für alle Beteiligten schnell und einfach zugänglich verfügbar zu machen. Dazu gehören beispielsweise Stammdaten, aktuelle Betriebsdaten oder spezifische Dokumentationen. 

QR-Code liefert Zugang zu den Typenschild-Daten

Ein Scan des am Produkt aufgebrachten QR-Codes liefert die entsprechenden Informationen am Smartphone oder Tablet. Dabei können Daten aus verschiedensten Quellen integriert werden. Gedruckte Dokumentation entfällt und spart Produktions- und Verteilungskosten. Änderungen können einfach durchgeführt werden, mit sofortiger weltweiter Wirksamkeit. 

Standardisierung schafft Zukunftssicherheit

Die Lösung, die XITASO für solche Use Cases anwendet, basiert auf einem standardisierten Digitalen Zwilling. Die Daten werden mit der sogenannten Verwaltungsschalen-Technologie gespeichert, welche in ihrer Funktion als “Datenstecker” für eine reibungslose Kommunikation sorgt, auch mit Ihren bestehenden Systemen. So sind Ihre Investitionen in diese Technologie zukunftssicher.

Das digitale Typenschild als Anwendungsfall des Digitalen Zwillings

  • Direkt zugänglich ohne Suche, immer aktuell und in allen Sprachen
  • Reduktion der Produktions- und Verteilungskosten von gedruckter Dokumentation
  • Förderung der Nachhaltigkeit durch Einsparung von Ressourcen
  • Standardisierte Formate für die kompatible Vernetzung mit anderen Systemen
  • Aufbrechen von Datensilos
  • Niedrige Einstiegshürden für erste Projekte

Mnestix von XITASO

Schluss mit der Sorge um die „richtige“ Implementierung des Digitalen Zwillings

Mnestix ist die Software-Lösung, um für Ihre Prozesse oder Produkte Verwaltungsschalen zu erstellen, zu verwalten und deren Informationen an Endgeräte oder via Schnittstellen bereitzustellen. Und das standardkonform mithilfe fertiger Vorlagen für die Submodelle, die einfach angepasst werden können – ein standardisierter Digitaler Zwilling.

Standardisiert und kompatibel.

Wir kennen die Spezifikationen und nehmen Ihnen diese Arbeit ab

Zukunftssichere Standards bei der Umsetzung eines Digitalen Zwillings

Kompatibel für den Datenaustausch, auch zukünftig

Schnell am Start.

Einfach schnell starten mit den vorgefertigten, standardkonformen Templates 

One-Click-Deployment für eine bewährte und einfache Implementierung in kürzester Zeit

Skalierbar, mit Ihrer Datenhoheit

Hoch-skalierbare Cloud-Anwendung

Speicherplatz und Rechnerleistung skaliert mit Ihren Bedürfnissen

Start mit kleinen Testprojekten möglich

Mnestix Template Builder

Submodelle (Vorlagen) für typische Anwendungen, die in Zukunft weiter ergänzt werden

Vorlagen auswählen und für eigene Zwecke ändern oder ergänzen

Mnestix Repository

Für den operativen Betrieb einer der wichtigsten Teile von Mnestix

Verwaltungsschalen standardgerecht abspeichern

Cloud-Speicher im eigenen Tenant oder optional on-premises vor Ort

Mnestix Viewer

Darstellung der Informationen aus dem Digitalen Zwilling auf Endgeräten

Zum Beispiel Abruf via QR-Code auf Produkten

High-End Software Engineering rund um Ihren Digitalen Zwilling

So starten Sie mit uns durch

Use Cases identifizieren

Was ist die Vision hinter Ihrem Vorhaben und mit welchen Use Cases lässt sich möglichst schnell und einfach der Mehrwert erzielen, den Sie sich erwarten? In verschiedenen Workshopformaten finden wir diese Rahmenbedingungen heraus und erstellen eine Roadmap auf dem Weg zur erfolgreichen Umsetzung.

Software-Architektur-Beratung

Wir untersuchen die Fragen, wie eine Digitale-Zwillings-Anwendung bestmöglich in Ihre bestehende IT- und OT-Landschaft passt und welche Assets sich dafür am besten eignen. Oder natürlich wie wir Systeme und deren Architekturen weiterentwickeln, um eine zukunftssichere und leistungsfähige Basis für die weiteren Anwendungen zu sein.

Datenquellen und -strukturen

Ein Herzstück der Anwendungen sind Daten und deren Handhabung. Aus welchen verschiedenen Datenquellen erhalten wir welche Informationen – und wie gehen wir damit um? Wir beschäftigen uns hier unter anderem mit ETL-Prozessen, Datenmodellierung, Datenschnittstellen und Livedaten.

Umsetzung des Digitalen Zwillings mit standardisierter Verwaltungsschale

Bei der Konzeption der Datenstrukturen des Digitalen Zwillings und der Speicherung setzen wir auf standardisierte Verwaltungsschalen (Asset Administration Shell). Mit unserer Mnestix Software-Lösung setzen wir auf solide Standards, so dass eine zukunftssichere Investition in die Digitale Zwilling Technologie für Sie möglich wird.

Integration mit bestehenden Systemen

Systeme zu vernetzen und Daten zu kombinieren und zu interpretieren ist eine Kerndisziplin von Industrie 4.0-Lösungen insbesondere beim Digitalen Zwilling. Wir können über intelligente Schnittstellen und Adapter Komponenten, Maschinen und Anlagen miteinander vernetzen und Daten sinnstiftend zusammenführen. Dazu zählen auch ERP-, MES oder CRM-Systeme, beispielsweise SAP.

Umsetzung der Anwendung

Hier geht es um die konkrete Umsetzung Ihrer Anwendung mit unseren Software Engineering Kompetenzen.

Unser Angebot für Sie

  • Impulsworkshop zum Projektstart
  • Use Case Workshop zur Identifikation der relevanten Anwendungsfälle
  • Digital Twin Roadmap Workshop
  • Architektur-Beratung

Wann starten Sie mit Ihrem Digitalen Zwilling?

Christian Heinrich

Tel. +49 821 885882-40
christian.heinrich@xitaso.com