Wittenstein After-Sales-Portal

Webbasiertes Portal zur Produktidentifizierung und Bereitstellung passgenauer Services

Die Herausforderung

Ziel war die Entwicklung einer Anwendung zur Identifizierung der Wittenstein-Produkte, die Inbetriebnehmer und Instandhalter gezielt bei After-Sales-Aufgaben unterstützt. Eine der Hauptherausforderungen bestand darin, die produktspezifischen Daten aus verschiedenen Datenquellen (u.a. SAP) aufzubereiten und je nach Endgerät anzuzeigen.

Wittenstein SE

Die WITTENSTEIN SE entwickelt kundenspezifische Produkte, Systeme und Lösungen für hochdynamische Bewegung, präziseste Positionierung und intelligente Vernetzung in der mechatronischen Antriebstechnik.

Wie wir geholfen haben

Das webbasierte Portal ermöglicht Inbetriebnehmern und Instandhaltern eine eindeutige Identifizierung der Wittenstein-Produkte und stellt individuell zugeschnittene Informationen und Services dafür bereit. Die Anwendung wurde in enger Zusammenarbeit zwischen den agilen Entwicklungsteams von WITTENSTEIN SE und XITASO implementiert. Das geräteübergreifende & intuitive Bedienkonzept wurde auf Basis von Kundenbefragungen und Klick-Prototypen entwickelt.

Technologien

C#.NET Angular ASP.NET Core SAP Azure Functions Azure App Service GraphQL

Passgenauer After-Sales-Support

Während die genaue Spezifikation eines Equipments früher mühsam in der Dokumentation gesucht werden musste, erfolgt jetzt eine schnelle und eindeutige Identifikation über das digitale Typenschild. Dazu genügt das Abscannen des Data-Matrix-Codes per Smartphone oder die Eingabe eines sechsstelligen Codes.

Bei einer Service-Anfrage, z.B. zur Rücksendung oder einem Ersatzprodukt, stehen dem Wittenstein-Service-Team bereits alle benötigten Produktdaten zur Verfügung und ein individuelles Angebot kann sofort erstellt werden.

Optimale Usability von Smartphone bis Desktop

In Workshops und Befragungen wurden die spezifischen Nutzungskontexte und Aufgaben der Zielgruppe untersucht. Die Erkenntnisse wurden zur Validierung in schnellen Klick-Prototypen umgesetzt und getestet. So konnte ein geräteübergreifendes und intuitives Bedienkonzept entwickelt werden.

In der Smartphone-Version werden eingeklappte Reiter dargestellt, um auf einen Blick und ohne Scrollen die verschiedenen Portalfunktionen im Blick zu haben. In der Desktop und Tablet-Version werden die Portalfunktionen dagegen in einem 2- bis 3-spaltigem Kachelgrid angezeigt.

Weitere Projekte

Sie interessieren sich für ein Projekt, eine Leistung oder haben eine sonstige Frage?

Dr. Michael Schackert

Tel. +49 821 885882-36
michael.schackert@xitaso.com