Software-Modernisierung

Funktionalitäten verbessern und erweitern, unternehmerischen Wert erhalten

Was oft als clevere Lösung eines findigen Mitarbeiters begann, wird pragmatisch erweitert und wächst so schnell zu einem umfangreichen und kaum mehr zu durchschauenden System heran. Jeder im Betrieb weiß: Das muss alles mal “glatt gezogen” werden. Aber der nächste Auftrag geht vor und noch funktioniert es ja …

So oder so ähnlich entstehen über Zeit Software-Landschaften, die tief mit verschiedenen Unternehmensprozessen verwachsen, aber technologisch und personell bedingt nicht mehr erweiterbar und wartbar sind. Die Komplexität der Altsysteme nimmt so immer mehr zu und behindert zusehends “neue” Lösungen. Ein Teufelskreis beginnt.

  • Skalierbarkeit
  • Wartbarkeit
  • Rentabilität
  • Lebensdauer
  • Beschleunigte Geschäftsprozesse
  • Unabhängigkeit von Lösungsanbietern

Unser Angebot

  • Klassifizierung des Legacy Codes
  • Risikobewertung
  • Gezieltes Architektur Refactoring
  • Erhalt der Unternehmens-notwendigen Funktionen in jeder Phase

Unser Anspruch ist, dass Ihre Altanwendung nicht nur technologisch erneuert wird, sondern unmittelbaren Mehrwert liefert. Aus diesem Grund analysieren wir Ihre Software und die dahinter liegenden Geschäftsprozesse genau, identifizieren die Komponenten und klassifizieren den Legacy Code. Wir liefern Ihnen eine Risikobewertung der Modernisierung Ihrer bestehenden Anwendung. Anhand dieser Einschätzung können wir verschiedene Optionen anbieten und gemäß Ihren Anforderungen priorisieren.

Mit unserer Expertise und langjährigen Projekterfahrung erarbeiten und realisieren wir zusammen mit Ihnen die für Ihren Fall beste Lösung. Während in einem Fall eine umfassende Modernisierung bis hin zu einer Neu-Implementierung die rentabelste Lösung darstellen kann, führen in anderen Fällen gezielte Anpassungen und Erweiterungen zu nachhaltigem Erfolg.

Beispielhaftes Architektur-Refactoring einer Legacy-Anwendung

Microservices extrahieren

Isolierbare Funktionalitäten schrittweise identifizieren, und als Microservices extrahieren, beziehungsweise neu implementieren.

Service Layer zum Schutz aufsetzen

Ein Service-Layer als Schnittstelle zwischen dem Bestandssystem und den neuen Microservices kann als sogenannter Anti-Corruption-Layer dienen, der verhindert, dass Fehldesigns und Fehlverhalten des Legacy-Systems die neuen Microservices unerwünscht beeinflussen.

Monitoring

In allen Phasen dieser Transformation stellt ein einheitliches Monitoring-System sicher, dass der Betrieb lückenlos gewährleistet ist.

Der XITASO Unterschied

Bei XITASO wissen wir um den individuellen unternehmerischen Wert, den gewachsene Lösungen in vielen Unternehmen haben. Diesen zu erhalten, modular zu modernisieren und zu erweitern und dabei jederzeit alle unternehmensnotwendigen Funktionalitäten aufrechtzuerhalten, darauf zielt unser Architektur-Refactoring. Mit unserer Erfahrung in Software-Modernisierung passen wir Ihre Software an aktuelle Gegebenheiten an und erhöhen deren:

  • Lebensdauer
  • Skalierbarkeit
  • Wartbarkeit (entsprechend unserer DevOps-Philosophie)
  • Rentabilität
  • Unabhängigkeit von Lösungsanbietern

Projektbeispiel