DevOps

Gesamtverantwortung für Software von Beginn an

Haben Sie eine Software-Lösung, die kontinuierlich weiterentwickelt wird? Die neuen Features sollen hochfrequent in bester Qualität im produktiven Einsatz zur Verfügung stehen? Sie möchten in Echtzeit Unregelmäßigkeiten in Ihrer Software verfolgen und somit Ausfallzeiten vermeiden? Sie möchten Ihre Infrastruktur bei hoher Last, z.B. bei steigender Anwenderzahl, schnell skalieren können?

Der Betrieb von Software wird durch richtige Weichenstellungen in der Entwicklung signifikant erleichtert. XITASO entwickelt nach dem Grundsatz “We build it, we run it”. So wird die Trennung von Entwicklung (Dev) und Betrieb (Ops) aufgehoben. Abstimmungsaufwände und Kosten werden signifikant reduziert.

Continuous Integration / Continuous Deployment: Einrichtung von Build-Server und Build-Pipelines

  • z.B. Jenkins, Bamboo, Nexus, Azure DevOps

Testautomatisierung: Konzeption und Erstellung von automatischen Regressions-/Abnahmetests auf UI- und Systemebene

  • z.B. Cypress, Protractor

Automatische Code-Qualitätskontrolle: Prüfung von Coding-Guidelines und statische Code-Analyse

  • z.B. SonarQube, Linter

Dokumentation: Automatische Generierung von Artefakten aus Code und aus den versionierten Dokumenten

  • z.B. Markdown, Doxygen, DocToolChain

Provisioning / Configuration: Automatische Einrichtung und Installation von Cloud oder on-premise Servern durch Infrastructure-as-Code (IaC)

  • z.B. Ansible, Terraform

Deployment: Definition und Einrichtung einer Deployment-Architektur, z.B. Micro-Service Architektur

  • z.B. Docker, Kubernetes, HyperV

Go-Live Strategie: Definition des Cut-Over-Plan für den Roll-Out unter Berücksichtigung von Roll-Back Szenarien

  • z.B. A/B-Testing, Blue-Green Deployment, Canary Release

Monitoring: Einrichtung eines zentralen Loggings und Ressourcen-Monitorings mit Health-Checks

  • z.B. ELK-Stack (Elasticsearch, Logstash, Beats, Kibana), Prometheus, SEQ

State-of-the-Art Infrastruktur und Entwicklungsfluss

  • Feature Toggles und Continuous Integration: Erlaubt das An- und Abschalten neu entwickelter Features im laufenden Betrieb der Software. Um schnell auf neue Anforderungen sowie Nutzerfeedback und Probleme reagieren zu können.
  • Automatisierte Release-Pipeline: Insbesondere für cloudbasierte Anwendungen nach Continuous-Delivery-Prinzip. Um jederzeit in der Lage zu sein, den aktuellen Entwicklungsstand zu veröffentlichen.
  • Infrastructure as Code: Reproduzierbare und nachvollziehbare automatische Deployments durch Versionierung der Betriebs-Infrastruktur, wie Cloud-Ressourcen, Build- und Deploymentpipeline.

Der XITASO Unterschied

Die Teams bei XITASO verstehen sich als DevOps-Teams. Sie übernehmen die Gesamtverantwortung von der Planung, Konzeption über die Erstellung der Software bis hin zu Betrieb und Wartung. Unsere DevOps-Beratung und Unterstützung kommt aus der Praxis. Aus unserer vielfältigen Projekterfahrung können wir den optimalen Prozess für Ihr Projekt ableiten.

Ihr Mehrwert

  • Kurze Time-to-Market für neue Features
  • Software, die höchsten Ansprüchen an Qualitätskriterien wie Robustheit, Fehlertoleranz und Skalierbarkeit entspricht
  • Weiterentwicklung der Software parallel zum einwandfreien Betrieb
  • Direkter Rückfluss von Erkenntnissen aus dem Betrieb in die Entwicklung
  • Ausfallsichere, hochperformante Systeme