XITASO auf der Hackerkiste 2018

Augsburg, 11. Oktober 2018 – Die Hackerkiste Augsburg war auch in ihrer zweiten Ausgabe am 28. und 29. September 2018 ein voller Erfolg. Wie schon im Jahr 2017 hat XITASO auch in diesem Jahr die Hackerkiste unterstützt.

Den mehr als 280 Teilnehmern wurde an der Hochschule Augsburg zwei Tage lang ein volles Programm zu den Themen Web, IoT und IT-Security geboten. Je nach Interesse konnten die Besucher an 14 spannenden Talks, 18 Barcamp-Sessions teilnehmen und an sieben Hackathon-Themen arbeiten.

XITASO hat die Hackerkiste 2018 als Platin-Sponsor finanziell und organisatorisch unterstützt, war aber außerdem mit zwei Experten vertreten: Softwareentwickler Florian Häglsperger hat einen viel beachteten Talk über die Programmiersprache Rust gehalten, deren Entstehung und Verbreitung dargestellt und Rust besonders unter den Aspekten Performance und Security analysiert.
UIX-Expertin Sina Busch hat in einem prall gefüllten Hörsaal über „Dark Patterns“ gesprochen, verschiedene Formen manipulativer User Interfaces, die darauf ausgelegt sind, Benutzer zu Interaktionen zu verleiten, die diese nicht möchten. Sina hat in ihrem lebendigen Vortrag nicht nur einige besonders prominente und dreiste Dark Patterns vorgestellt, sondern hat im Plenum auch die Verantwortung von Softwareentwicklern und UIX-Designern diskutiert, die diese gegenüber Benutzern haben.

Veranstalter der Hackerkiste Augsburg waren das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S), Web&Wine, die Hochschule Augsburg, die Fakultät für Informatik der Universität Augsburg und der aitiRaum e.V..

Mehr Informationen zur Hackerkiste unter https://2018.hackerkiste.de/