XITASO auf der Regionalkonferenz Masterplan BAYERN DIGITAL II in Augsburg

Augsburg, 9. März 2018 – Am 8. März 2018 hat in Augsburg die Regionalkonferenz Masterplan BAYERN DIGITAL II stattgefunden. Auf Einladung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie sind Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft bei der IHK Schwaben zusammengekommen, um zukunftsträchtige Innovationsfelder zu begutachten und Projektideen zu entwickeln. Auch XITASO war auf der Konferenz vertreten.

Die Regionalkonferenz mit rund 400 Teilnehmern in den Räumen der IHK Schwaben in Augsburg war ein voller Erfolg. Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner sprach sich mit Nachdruck für das erklärte Ziel des Masterplans BAYERN DIGITAL II aus, die bayerische Wirtschaft fit zu machen für die Digitalisierung. Mithilfe von Investitionen und Unterstützung in Millionenhöhe soll die Industrie 4.0 auch in kleineren und mittleren Unternehmen umgesetzt werden. Dr. Andreas Kopton, Präsident der IHK Schwaben bezeichnete den Masterplan als “digitale Reise”, für die die Region Schwaben mit ihrer breiten Forschungslandschaft, den starken kleinen und mittleren Unternehmen, Netzwerken und Logistik gut aufgestellt sei. Themen der Augsburger Regionalkonferenz des Masterplans BAYERN DIGITAL II waren die Innovationsfelder Autonomes Fahren, Robotik und 3D-Druck.

Neben Pitches verschiedener innovativer Unternehmen, darunter auch XITASO, wurden in einer Talkrunde die Chancen der Digitalisierung für die bayerische Wirtschaft diskutiert. Ulrich Huggenberger, Gründer und Geschäftsführer von XITASO, konnte hier seine Erfahrung als Digitalisierungspartner im Industrie 4.0-Umfeld einbringen und zusammen mit Professor Dr. Gerd Hirzinger vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Dr. Klaus‑Peter Potthast vom Bayerischen Wirtschaftsministerium und Dr. Christian Schlögel von KUKA Fragen der Digitalisierung erörtern.

Veranstalter der Regionalkonferenzen ist das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Organisiert werden die Konferenzen von der Bayern Innovativ GmbH.
Im Jahr 2017 hat die Bayerischen Staatsregierung den Masterplan BAYERN DIGITAL II als ein umfangreiches Digitalisierungsprogramm beschlossen, um die Wettbewerbsfähigkeit der bayerischen Wirtschaft auch im digitalen Zeitalter zu gewährleisten. Die Regionalkonferenzen im März 2018 sind Teil dieses Digitalisierungsprogramms. Die nächsten Konferenzen finden in Regensburg und Würzburg statt.