Retreat-Throwback zum Jahresausklang

Zum Jahresausklang erinnern wir uns an die Highlights des Jahres. Dabei darf eines natürlich nicht fehlen: Unser erstes XITASO Retreat im Oktober 2021. Kathrin Koch und Carolin Alterauge blicken auf vier Tage mit 140 XITASOnians auf der Schwäbischen Alb zurück. 

Auch wenn es aufgrund der aktuellen Corona-Situation bereits abzusehen war, ließ uns die Absage der Weihnachtsfeier, die gleichzeitig auch unsere große 10-Jahre-XITASO Party werden sollte, schwer schlucken. Umso mehr freuten wir uns daher auf unseren traditionellen Jahresrückblick, wo zumindest virtuell gemeinsam an viele Momente und Erlebnisse aus dem vergangenen Jahr gedacht, der ein oder andere Erfolg gefeiert und sich vor allem an das Jahreshighlight zurückerinnert wurde: das erste XITASO Retreat, bei dem wir uns Anfang Oktober auf der Schwäbischen Alb vier Tage lang mit großen Fragen auseinandergesetzt haben, wie:

  • Was macht uns als XITASO aus?
  • Was ist unsere Vision – wo wollen wir in den nächsten Jahren hin?
  • Was bzw. welche Werte sind uns dabei wichtig?

Im Mittelpunkt standen insbesondere auch Austausch und Gemeinschaftsgefühl. Nach über 1,5 Jahren mit viel Homeoffice und remote Terminen hatten sich viele XITASOnians schon lange nicht mehr (live) gesehen oder sich noch gar nicht richtig kennengelernt. Schon der erste Abend war geprägt von tollen Gesprächen und ausgelassener Stimmung – ein mehr als geglückter Auftakt zum Retreat!

Finding our WHY – Was treibt uns an?

Bei der Diskussion über das „WHY“ von XITASO am nächsten Morgen teilten wir offen und persönlich unsere besonderen, berührenden und bemerkenswerten Geschichten, die wir mit XITASO und der gemeinsamen Arbeit verbinden. Im Austausch wurde deutlich, wie stark diese Eindrücke in Beziehung zu unseren Werten stehen und wie wir diese im Arbeitsalltag miteinander leben. Anschließend galt es in Kleingruppen auf den Punkt zu bringen, was genau uns als XITASO im Kontakt mit Kolleg*innen, Kunden, Stakeholdern und unserem Umfeld hervorhebt. Was sind unsere besonderen Fähigkeiten und unsere Superkräfte, die uns dazu verhelfen, einer der besten High-End Software Engineering Dienstleister zu sein? Was treibt uns an und motiviert uns dabei?

XITASOpia – Ein Blick in die Zukunft

Spannend wurde es vor allem als wir einen Blick in die Zukunft geworfen haben: Was macht XITASO in 10-15 Jahren aus? Welchen besonderen Mehrwert werden wir für Kunden und Gesellschaft in der Zukunft schaffen und wen wünschen wir uns als zentrale Zielgruppen? Klar war, wir wollen bei XITASO den besten Ort dafür schaffen, um mit Technologie gemeinsam die Zukunft zu gestalten!

Inspiriert und motiviert durch Austausch, Ideen und Zukunftsvisionen verwandelten die XITASOnians die Eindrücke des Tages in einem Open-Stage-Format humorvoll in lyrische, musikalische, künstlerische oder schauspielerische Kunstwerke. Es wurde ein Abend mit großartiger Stimmung, lautem Gelächter, angeregten Diskussionen und ganz viel Gemeinschaftsgefühl – und nicht zuletzt die Geburtsstunde unserer Begeisterung für Elfchen.

Werte
stiften Vertrauen
gemeinsam darauf bauen
noch viele Jahre lang
XITASO

Den Blick weiterhin gen Zukunft gerichtet, widmeten sich die XITASOnians am Folgetag in über 30 intensiven Open-Space-Sessions den Herausforderungen von morgen. In Kleingruppen wurde tiefgehend und innovativ unter anderem über (ökologische sowie soziale) Nachhaltigkeit, Inklusion, Unternehmenswachstum, neue Tätigkeitsfelder oder Open Source diskutiert. Eine Vielzahl der Themen fand zur Vertiefung und Umsetzung bereits ihren Weg in den XITASO Alltag.

Zum Ausklang: Hackerkiste, Alpakas & Co

“Aber das kann ich doch gar nicht testen! Wetten doch?!” Diese Wette gingen Ferenc Bujtor und Alexander Rampp mit ihrem Talk über die Herausforderungen des Testings ein, den wir live für die Augsburger Hackerkiste gestreamt haben. Ein stimmiger Ausklang für den inhaltlichen Teil unseres Retreats.

Am Wochenende blieb beim Wandern, Alpakastreicheln, Stocherkahn fahren, Sektverkosten, sowie beim Actionprogramm, dem Pub-Quiz und Gitarrenmusik am Lagerfeuer viel Zeit, den XITASO Teamgeist zu erleben und weiter zu stärken.

Unser Fazit

Nach dem Retreat waren wir uns alle einig: Wir arbeiten einfach unheimlich gerne zusammen! So verschieden und individuell jede*r Einzelne ist, wir alle brennen für selbstorganisiertes Arbeiten, für High-End Software Engineering, für XITASO. Hier haben wir einen Ort gefunden, an dem wir uns gemeinsam und individuell entfalten und weiterentwickeln können. Davon haben nicht nur wir was, sondern auch unsere Kunden. Und das spüren und leben wir jeden Tag, nicht nur bei Retreats und Weihnachtsfeiern!

Autorinnen & Ansprechpartnerinnen

Carolin Alterauge
carolin.alterauge@xitaso.com