Ulrich Huggenberger kandidiert bei der IHK-Wahl 2018

Augsburg, 25. Juni 2018 – Ulrich Huggenberger, Gründer und Geschäftsführer von XITASO, kandidiert bei der IHK Schwaben-Wahl 2018. Bei der Wahl wird entschieden, wer sich in den nächsten fünf Jahren für die Interessen der bayerisch-schwäbischen Wirtschaft einsetzt.

Ulrich Huggenberger kandidiert erstmals für die Regionalversammlung 3 (Wahlbezirk Augsburg-Stadt) in der Wahlgruppe 4 (Transport, Logistik, Information und Kommunikation). Insgesamt stellen sich 556 Kandidaten für die elf Regionalversammlungen der IHK zur Wahl. Eine derart breite Verankerung in der Unternehmerschaft ist einzigartig in der Kammerlandschaft und macht deutlich, dass sich die Unternehmer aus allen Branchen vor Ort für die Interessen der Wirtschaft stark machen. Denn das Ziel der IHK Schwaben ist es, den Wirtschaftsstandort in Bayerisch-Schwaben zu stärken und dafür zu sorgen, dass er zukunftssicher bleibt.

“Als Augsburger Unternehmer liegt mir der Wirtschaftsstandort Bayerisch-Schwaben natürlich besonders am Herzen,” so Ulrich Huggenberger zur IHK-Wahl. “Meinem Bekenntnis zu meiner Heimat und dem Hauptsitz von XITASO möchte ich deshalb mit meiner Kandidatur Ausdruck verleihen. Von den Vernetzungs- und Fördermöglichkeiten in der Region hat nämlich seit seiner Gründung auch mein Unternehmen profitieren können. Deshalb kandidiere ich bei der IHK-Wahl, um Verantwortung für die regionale Wirtschaft zu übernehmen.”

Die IHK-Wahl 2018 findet vom 25. Juni bis zum 27. Juli 2018 statt. In diesem Zeitraum können die rund 135.000 wahlberechtigten Mitgliedsunternehmen der IHK Schwaben ihre Stimme abgeben und ihr “Parlament der Wirtschaft” in der Region neu wählen. Aus ihrer Mitte wählen die Unternehmer in Bayerisch-Schwaben ihre regionalen Vertreter. Diese wählen dann die Mitglieder der IHK-Vollversammlung. Die IHK-Mitglieder bestimmen mit dieser Wahl also mit, wer deren Interessen in den kommenden fünf Jahren vertreten wird. Die Wahlunterlagen mit Stimmzetteln werden kurz vor Beginn der Wahlperiode versendet.

Mehr Informationen zur IHK Schwaben-Wahl finden Sie unter https://www.ihk-schwaben-wahl.de/.